Gentlemenausfahrt 18.04.15

Von Kurt Kaiser

8 Fahrer finden sich am Treffpunkt in Riehen ein. Vorgesehene Tour: Riehen-Bad Bellingen-Neuenburg-Auggen-Schlieggen-Liel-Rieglingen-Kandern-Scheideck-Steinen-Adelhausen-Inzlingen = 85 km. Witterung kühl, ca. 13-14 Grad, steife Bise, Himmel bewölkt. Teilnehmer: Urs Zwahlen, René Altorfer, Jean-Claude Baumann, Heinz Keller, Manfred Schemmelmann, Florian Fuchs, Bruno Wüest, Kurt Kaiser.

Recht flott ziehen wir Richtung Norden. Windschattenfahren ist gefragt. Zum Glück haben wir René. Er spielt die Lokomotive, schliesslich kommt er aus einem Ferienaufenthalt auf Mallorca und will seine Form unter Beweis stellen. In Bad Bellingen resp. Schliengen verabschieden sich Bruno resp. Manfred aus der Gruppe. Letzterer hat noch andere Verpflichtungen.

Inzwischen schönster Sonnenschein. Nach dem Wendepunkt in Auggen werden wir zu Geniessern. Nebst Sonnenschein, blauem Himmel, die herrliche Reblandschaft, natürlich auch Rückenwind. In Liel ein Stopp und kurze Besprechung der Route. Wir folgen dem Vorschlag von Urs und fahren über Nieder- resp. Ober-Eggenen und Sitzenkirch. Grund hierfür, die blühenden Kirschbäume. Schlicht toll, die wunderschöne Landschaft in dieser Ecke des Markgräflerlandes.

Trotz des bevorstehenden Aufstieges auf die Scheideck machen wir einen Halt in Kandern und sorgen dafür, dass in einem Café die Kuchen nicht alt werden. Florian fährt danach auf direktem Weg nach Haltingen. Familienpflichten rufen. Nachdem wir eine Zusatzschlaufe über Ob.-Eggenen gemacht haben, schenken wir uns den Abstecher nach Adelhausen und fahren der Wiese entlang direkt Richtung Riehen. Bei Ankunft an der Weilstrasse stellt Urs fest, dass sein Vorderreifen Luft lässt. Es sollte bis nach Hause gerade noch reichen. Zurückgelegte Strecke: 87 km.