Grüsse aus dem Trainingslager auf Mallorca

Von Ben Klenk

Mitten im kalten Vor-Oster-Wetter trafen wir (Claude Stäger, Marc Kaiser, Gabriel Trickes, Ben Klenk) uns am Basler Airport mit ein paar Velobegeisterten aus Deutschland und der Schweiz. Ziel war es für eine Woche nach Palma de Mallorca zu fliegen. Besser gesagt, im Hotel Alcudi di Mar in Playa de Muro das Base Camp zu errichten und 7 Tage Rennrad Training zz bestreiten.

Ankunft Palma bei 5°C und Regen. Leichter Wind mit 60 km/h. Wie bestellt – charakterbildendes Wetter. Nach gemeinsamer Absprache fiel dann das Einrollen am Samstag Abend aus. Da man ja mittlerweile als weltoffener Veloist auch dem Spinning nicht mehr ganz abgeneigt ist haben wir die erste Trainingseinheit dann am Sonntag auf Indoor verlegt. Die Wetter Prognose ließ für ab Montag auf besten Sonnenschein hoffen.

So dann auch geschehen. Ab Montag dann "Kaiser Wetter" wie es die österreichischen Kollegen gerne nennen. Gemeinsam fuhren wir alles ab was Rang und Namen in der Gegend hat. Sa Calobra, Puig Major, Leuchtturm, Maffey Tal, usw.

Details können online in (links: https://www.strava.com/athletes/4330941 text: unseren) Strava Accounts eingesehen werden).

Marc und Ben sind nun auf dem besten Weg in die Saison – bei Claude lässt es sich nur erahnen was noch möglich ist. Als bisheriger Pendler mit täglich 10 km hat er sich Bergauf und Bergab bestens geschlagen und hat offiziell von uns den "Rooky of the year" Award gewonnen. Geplanter gemeinsamer Angriff dann dieses Jahr in Gippingen (spätestens) oder eventuell bereits in den nächsten Wochen in Möhlin beim Dienstaabend Rennen.

Bei Fragen zur kommenden Saison oder Tipps für Mallorca – wie immer gerne auf mich zukommen.