3. MTB Clubrennen – Rundstreckenrennen Inzlingen

Von Lucius Humm

Ganze zehn motivierte Bikerinnen und Biker fanden sich am Donnerstag auf dem Dorfplatz zur Ausfahrt mit Clubrennen ein, inklusive den Überraschungsgästen Christine und Marco! Nach einem zügigen Aufstieg via Chrischona zum Flugplatz Inzlingen gabs eine Streckenbesichtigung mit Erklärung der Gefahrenstellen durch Mauro. Danach die mehr oder minder flache Fahrt zum Start beim Parkplatz, wo bereits Bruno wartete, der sich wieder bereit erklärt hatte, die Jury zu übernehmen (danke Bruno!).

Auf allgemeinen Wunsch hin änderten wir die Rundenzahl der Frauen kurzfristig auf zwei. Jonas fühlte sich unwohl und wollte deshalb ohne Zeitnahme starten. Die restlichen Startenden wurden eingetragen, das Startfoto geschossen und die Startfreigabe erteilt.

Rafa griff sofort an, dicht gefolgt von Andreas und Kai. Ich versuchte mich an Kai zu hängen, musste aber aufpassen nicht zu schnell zu starten und die drei ziehen lassen. Nach ein paar hundert Metern sah ich Rafa zurückfallen und rief ihm zu was los sei. «Knieschmerzen» antwortete er und erklärte mir er sei zuvor auf dem Arbeitsweg von einem anderen Radfahrer ohne Vortritt über den Haufen gefahren worden. Wir fuhren den Anstieg gemeinsam hoch — oben angekommen schraubte Rafa aber am Tempo und ich verlor ihn nach den Haarnadelkurven wieder aus den Augen. Mit einem guten Gefühl überquerte ich zum ersten Mal die Ziellinie und nahm die zweite Runde in Angriff.

Wieder konnte ich im Aufstieg bis zu Rafa aufschliessen, wieder verlor ich ihn nach der Abfahrt im flachen Teil. In der dritten Runde liess er sich nicht mehr so einfach einholen und ich konnte die Lücke nicht mehr schliessen.

Was sonst im Feld passiert ist kann ich nur dank Stravas Flyby Feature erfahren (siehe Animation unten). Jonas begann sich während des Rennens besser zu fühlen und konnte mehr geben als ursprünglich gedacht und wurde so doch in Wertung aufgenommen.

Strava Flyby

Zur Rangliste