Samschdigstour 08.07.2017 – Hitzebeständig!

Von Kurt Kaiser

Der Treffpunkt wird in der Ausschreibung auf der Webseite auf 08:30 Uhr bekannt gemacht. Ob Einige den Eintrag nicht gelesen haben? Grund hierfür: es werden für den heissen Sommertag mehr als 33 Grad angesagt. Lediglich 4 Hitzebeständige finden sich auf dem Dorfplatz ein. Christine, Jean-Claude, Bruno, Kurt.

Wie vorgesehen fahren nach Inzlingen hoch. Die Temperatur noch angenehm. Ein paar Schweisstropfen fliessen dennoch. Die Fahrt durch den Wald Richtung Adelhausen, wie immer, einfach herrlich! Nach der rasanten Abfahrt hinunter nach Minseln nehmen wir die Steigung hinauf nach Nordschwaben in Angriff. Die Steigung glücklicherweise in der Morgensonne, mehrheitlich, im Schatten der Bäume. Die Reihenfolge in den Steigungen wiederspiegeln die Jahrgänge der Ausfahrtteilnehmer. Der jeweilige Halt auf den Anhöhen der Steigungen dürfte wohl nicht auf Grund mangelnder Puste gemacht worden sein. Der Nachzügler weiss es zu schätzen, danke.

Über Schopfheim fahren wir weiter nach Wieslet. Die Abzweigung zum Schillighof verpassen wir, da einer kurz vorher einen Angriff aus der Gruppe wagte. Macht nichts, die Beiz wäre ohnehin noch geschlossen gewesen. Im Schatten der Kirche von Hofen beraten wir uns über die weiter zu befahrende Strecke. Hinauf zur Scheideck, oder hinunter nach Steinen und alsdann ein gemütlicher Hock an der Wiese, im Beizli in Hauingen? Mit dem Abstimmungsresultat von 3:1 entscheiden wir uns zum gemütlichen 2. Vorschlag, sehr zum Leidwesen unseres ‚Bergflohes‘ Christine. Vorerst war von Gemütlichkeit allerdings nicht viel zu spüren. Bruno prüft seine Tempofestigkeit. Ähnlich einem Mannschaftsfahren pfeilen wir hinunter nach Steinen.

Im Beizli treffen wir auf 2 Kollegen vom RRCB, André und Fredy. Die letzten Neuigkeiten werden ausgetauscht, leider nicht alle positiv. Ein ‚Ehemaliger‘ ist vor kurzem, infolge eines Krebsleiden, von uns gegangen, Georges Meister (RV Basilisk). Herbert Fivian hatte vergangenen Donnerstag, an einer Ausfahrt, Rund um den Bielersee, einen bösen Sturz. Wir kommen glücklicherweise ohne Probleme über die Runde. Eine Ausfahrt mit sehr mässigem Verkehr, eine Genussfahrt, trotz des heissen Wetters. Die Daheimgebliebenen… 60 km / 547 hm.