Samschdigstour

17.04.2021 13:00 Uhr
Dorfplatz
tourensport rennvelo

Wetter
Schön aber max. 9° C
Strecke
Ca. 65 Km / 670 Hm
Route
Riehen - Birsfelden - Rheinfelden - Buus - Hemmiken - Sissach - Liestal - Muttenz - Riehen
Leitung
Hanspeter

09. Samschtigstour 17.04.21 – Besuch aus Österreich

Von Hanspeter Brack / Fotos André Fürbringer

Bei nach wie vor, für diese Jahreszeit, frostiger Temperatur von gerade so um die ±9°C fanden sich doch wieder sieben Teilnehmer ein. Fürs Protokoll und Contact Tracing namentlich - André, Claude, Ed, Gianni, zum ersten Mal im laufenden Jahr René, Sascha und Hanspeter.

Laut Österreichischer UWZ (Unwetterzentrale) ist es nun auch amtlich, wir befinden uns im kältesten April seit 1997. Hat uns Österreich aufgrund Dessen für diese Ausfahrt gar einen Gesandten geschickt?

Schon bald fühlten wir uns nämlich irgendwie verfolgt, denn irgendwo zwischen Birsfelden und Rheinfelden hatte sich ein achter Pedaleur an unsere Gruppe angehängt. Vorerst als stiller Beifahrer.

Erst nachdem René, der sich die anstehenden Steigungen noch nicht zutraute, in Magden eine Kehrtwende Richtung Liestal vollzog, hörte ich von hinten, vom Fahrtwind etwas verrauscht, einen bayrischen oder sogar noch etwas weiter östlich liegenden Dialekt nach vorne dringen.

Zur restlosen Klärung der genauen Herkunft sollte es aber noch eine Weile oder genauer gesagt einen, durch eine kurze Abfahrt geteilten, Aufstieg dauern. Nachdem wir uns zuvor von Maisprach kommend die leichte Steigung, einmal mehr natürlich gegen den Wind, nach Buus warm gefahren hatten, ging es gleich Ausgangs Buus richtig zur Sache. Beginnend mit ordentlichen Steigungsprozenten flachte dieser erste Abschnitt gegen oben zur Zwischenabfahrt erstmal ab. Nur um im zweiten Abschnitt ins genau Gegenteil zu wechseln. Zum Schlegel, so heisst nämlich der mit 595m höchste Punkt der Tour, zeigte der Bordcomputer bis zu 13% Steigung an.

Nachdem sich sämtliche Pfeiff- Keuch- und andere Geräusche gelegt hatten, stellte sich dann heraus unser Begleiter wurde direkt aus der Steiermark eingeflogen. Er ist erst seit Anfang des Monats in Basel und war sichtlich erfreut über die Gelegenheit sich uns anschliessen zu können. Die Topographie bereite ihm zwar keine Probleme, sei sie in Steiermark doch in etwa gleich, aber mit den Ortskenntnissen hapere es natürlich schon noch etwas.

Übrigens von der anderen Seite, also von Hemmiken her kommend, findet sich für die 1.41 Km lange Steigung auf Strava eine Bestzeitenliste.

Ab Hemmiken ging es nur noch runter. Dementsprechend zügig wurde dieser Streckenabschnitt denn auch zurückgelegt. Eine klassische Rollerstrecke halt. Kurz nach der Hülftenschanze wurden wir von René bereits erwartet und so gelangten wir denn auch alle 7 (8) gemeinsam wieder nach Hause.

Urs, den es erwischt haben soll, wünschen wir baldige und vollständige Genesung.

Strecke: Riehen – Rheinfelden – Buus – Hemmiken – Ormalingen – Sissach – Muttenz - Riehen / 66 Km / 490 Hm